19. Wildoner Radmarathon

Nach der Übernachtung in Deutschlandsberg und dem frühen Start in Wildon (8 Uhr Planzeit) haben wir eine Punktlandung zum Start / Zielbereich geschafft. Die Kinder sind versorgt und wir können uns auf eine schöne Radausfahrt freuen.

8. 10 Uhr – noch immer kein Start – 8.20 – noch immer kein Start für uns möglich, und es wird durch’s Stehen immer Kälter. Endlich um 8.30 setzt sich nun auch die restliche Kolonne in Bewegung. Der erste Fahrer hinter Martina nahm’s zu euophorisch und fuhr ihr auch schon hinten drauf. Nach der ersten Abfahrt hat sich das Feld schon ein wenig auseinandergezogen und die ersten Anstiege folgen – kurz aber heftig geht’s zu Sache. Immer Bergauf Bergab, nach ca 34 km die erste Labestation (Tondach Werke Gleinstätten) und weiter gehts die nächsten 26 km Bergauf und Bergab bis zur 2ten und letzten Labestation in St. Nikolai. Frisch gestärkt , die letzten 15km , auf dem Weg zum Zielsprint, bergauf :-D

Insgesamt konnte, durch eine geschlossene Teamleistung, Platzierungen um die 170er herausgefahren werden (bei über 1.000 angekommenen Fahrern). Herauszuheben ist die Leistung von Martina, die bereits in Ihrem ersten Rennen zu den stärksten Frauen gehörte.

Alles in Allem eine gut organisierte Radausfahrt, und eine schöne Runde.
Nächstes Jahr werden dann mehr als die 77 km geradelt… :-D
M. F.
Trek Bicycle Vienna – „The Home of TrekBikes“
Dein Fahrradgeschäft im Herzen von Wien
1010 Wien, Hegelgasse 19
Tel: +43 (0)1/513 0 514 | Fax DW 34
Mo-Fr 10:00-19:00 | Sa 10:00-17:00wildo10snr3225c014f9 wildo10snr3226eda232 wildo10snr3226k0c5db DSCN04892135f

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.