Gary Fisher Collection @ Trek Bicycle | Vienna

Von Fisher erträumt. Von Trek verwirklicht.
Gary Fisher: legendärer Bike-Guru. Trek: Bike-Leidenschaft pur. Bike-Hirne. Bike-Power. Zusammen stellen sie die Gary Fisher-Kollektion auf die Räder. Da werden Träume wahr.
Die Story von Gary:
1963: Gary Fisher (12) startet bei Strassen- und Bahnrennen, die von der Vorgänger-Organisation der heutigen USCF veranstaltet wurden – der Amateur Bicycle League of America.
1968: Gary erhält ein Startverbot – weil seine Haare zu lang sind.
1972: Kaum ist die „Langhaar“-Regel abgeschafft, startet Gary wieder bei Strassenrennen.
1974: Gary baut sein legendäres Schwinn Excelsior X. Mit seiner weiten Übersetzungsspanne und Hardcore-Bremsen ist es das erste echte Off-road-Bike, das trotz seiner heftigen 19 Kilo so gut bergauf fährt wie bergab. Gary ist der erste, der Tandem-Trommelbremsen, Daumenschalter, Motorrad-Bremshebel, einen Sattel-Schnellspanner und 3fach-Kettenblätter mit längeren Kurbeln einsetzt. Sein Ur-Mountainbike wurde vom Magazin ‚Mountain Bike Action‘ zu einem der 10 besten Bikes aller Zeiten gewählt.
1976: Er hilft seinem WG-Kumpel Charlie Kelly dabei, die Repack Off-Road Downhill-Rennserie zu organisieren.
1979: Ein Sport bekommt seinen Namen: Gary Fisher und Charlie Kelly nennen ihre neue Firma „Mountain Bikes“. Die Rahmen lassen sie von Jeffrey Richmond und Tom Ritchey bauen.
1983: Gary ist Gründungsmitglied der National Off-road Bicycle Association (NORBA) – und sponsert schon bei der ersten US-Meisterschaft ein Team.
1987: Das Fisher Procaliber wird vom Magazin ‚Mountain Bike Action‘ zu einem der 10 besten Bikes aller Zeiten gewählt. Das Magazin ‚Outside‘ nennt Gary eine der „50 Personen, die Spuren hinterlassen haben“.
1988: Gary wird in die „Mountain Bike Hall of Fame“ in Crested Butte, Colorado, aufgenommen.
1989: Gary erfindet Evolution-Steuersatz, -Rohre und -Sattelstütze – die ersten Oversized-Komponenten der MTB-Geschichte.
1990: Gary wird in den NORBA-Aufsichtsrat berufen. Das zusammen mit Mert Lawwill entwickelte Full-Suspension Bike RS-1 gewinnt den „Hot Bike-Award“ des Magazins ‚Bicycling‘. Das Fisher Mt. Tam ist das erste Serienbike mit Federgabel (RockShox) und darauf abgestimmter Geometrie.
1993: Trek Bicycle Corporation übernimmt die Gary Fisher Bicycle Company im April. Gary führt das Entwicklerteam an – und schon im August wird ein komplett neues Modellprogramm präsentiert.
1994: Gary wird vom Smithsonian Magazine als „Gründervater des Mountainbikes“ bezeichnet.
1996: Fisher-Profi Paola Pezzo gewinnt die Goldmedaille im olympischen Damenrennen von Atlanta. Gary wird vom Magazin ‚Mountain Bike‘ als „Produktmanager des Jahres“ gekürt. Fisher ist die am schnellsten wachsende Bike-Marke in den USA.
1998: Fisher beweist der Bike-Welt, dass immer noch grosse Fortschritte möglich sind – mit seiner Genesis-Geometrie. ‚Velonews‘ zählt Gary zu einem der 25 besten MTB-Rennfahrer aller Zeiten.
1999: Paola Pezzo wird die erste Bikerin, die ein Worldcup-Rennen auf einem Full-Suspension gewinnt – in St. Wendel (Deutschland).
2001: Gary Fisher gründet mit Subaru das Subaru-Gary Fisher Mountain Bike Team. Die Mannschaft dominiert die US-Rennszene.
2002: Gary Fisher stellt die Bike-Szene ein weiteres Mal auf den Kopf – mit der Präsentation des ersten 29ers.
2003: 29 Zoll wird legalisiert! Gary kann die UCI überzeugen, dass die grossen Räder in Rennen eingesetzt werden dürfen. Und Ryder Hesjedal wird der erste Profi, der bei einem NORBA-Meisterschaftslauf (in Idaho) auf einem 29er antritt.
2008: Gary Fisher zieht es zurück zu seinen Ursprüngen – er präsentiert eine Rennrad-Modellfamilie, die seinen Namen trägt. Ab sofort weht der Geist der Innovation also auch auf der Strasse.
2010: Gary Fisher und Trek vereinen ihre Kräfte und präsentieren die Gary Fisher-Kollektion. In vielerlei Hinsicht ist dies der Höhepunkt von Garys lebenslangem Traum, dass die ganze Welt Rad fährt – denn die starke Marktstellung von Trek bringt Garys Ideen und Designs bis in die letzten Ecken des Globus.

Trek Bicycle Vienna – „The Home of TrekBikes“
Dein Fahrradgeschäft im Herzen von Wien
1010 Wien, Hegelgasse 19
Tel: +43 (0)1/513 0 514 | Fax DW 34
Mo-Fr 10:00-19:00 | Sa 10:00-17:00

Gary Fisher standing on the street in San Francisco.

Gary Fisher standing on the street in San Francisco.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.