Pango heißt der neue Dahon Falt-Helm

Pango heißt der neue Dahon Falt-Helm

07/03/2011
Story Highlights

Bei uns im Store
Der Pango lässt sich, in Sekunden auf die Hälfte seiner Größe zusammenfalten

Dahon, weltgrößter Hersteller von Falträdern, mischt auch in Sachen Mobilität vorne mit.
Mit dem „Pango“ einen Helm für urbane Radler, der sich zusammenfalten lässt und trotzdem „EN“ Tests übersteht!

Pango heißt der neue Dahon „Falt-Helm“, eine Kurzversion des englischen Wortes „Pangolin“ für Schuppentier.

Auf diesen Namen kamen die Falträder-Fabrikanten, weil der ebenfalls eine harte „Schale“ besitzt, er sich aber auch einrollen, also klein machen kann.
Der Pango lässt sich, in Sekunden auf die Hälfte seiner Größe zusammenfalten.
Dazu verschwinden die seitlichen Elemente unter der Helmschale, das Hinterkopf-Prallelement lässt sich nach innen einklappt.

Dadurch dass so sämtliche Seitenteile unter der Schale verstaut sind, macht sich der Pango ganz flach und lässt sich problemlos in der Schultertasche, der Office-Tasche oder im Rucksack transportieren.
Der Falthelm erfüllt die Sicherheitsanforderungen EN sowie CPSC. (Quelle Dahon).

Wir beraten Dich gerne und freuen uns, Dich im Shop begrüßen zu dürfen!

Trek Bicycle Vienna – „The Home of TrekBikes“
Dein Fahrradgeschäft im Herzen von Wien
1010 Wien, Hegelgasse 19
Tel: +43 (0)1/513 0 514 | Fax DW 34
Mo-Fr 10:00-19:00 | Sa 10:00-17:00

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.