Trek Domane

Trek Domane

Wir stellen vor: das völlig neue Trek Domane
Nach einigen Wochen voller Spekulationen hat Trek Bicycle jetzt das heiß erwartete Domane fürs Modelljahr 2013 präsentiert – eine völlig neue Rennrad-Modellreihe, die speziell auf mehr Fahrkomfort, bessere Kraftübertragung und stabiles Handling auf langen Etappen ausgelegt ist.

Womöglich sogar über rauen Asphalt, mit Schotter-und Kopfsteinpflaster-Passagen. Das Domane ist eine enorm leistungsstarke Rennmaschine, die gleichzeitig extra viel Komfort und überragende Effizienz bietet – größtenteils dank einer exklusiven Technologie namens IsoSpeed. Diese erzeugt nämlich ein hohes Maß an vertikaler Nachgiebigkeit – doppelt so viel wie der nächste Wettbewerber –, ohne dafür auch nur das geringste Quäntchen Kraft zu verschwenden. Davon profitiert auch die Traktion des Hinterrades auf Schlechtweg-Strecken, sodass tatsächlich jede Pedalumdrehung in maximale Beschleunigung verwandelt wird, statt über Kopfsteinpflaster oder Schlaglöcher zu hoppeln. Und die Domane-spezifische Power Transfer Construction ergibt eine Tretlagersteifigkeit, die sogar diejenige des Madone übertrifft, dem auf Etappenrennen ausgelegten Schwestermodell des Domane.

Trek Bicycle Vienna – „The Home of TrekBikes“
Hegelgasse 19
1010 Wien
Tel: +43 (0)1/513 0 514 | Fax DW 34
Mo-Fr 10:00-19:00 | Sa 10:00-17:00

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.